Dienstag, 29. Dezember 2015

Rückblick auf das Lesejahr 2015

In diesem Jahr habe ich für meine Verhältnisse (ich bin eher ein Langsam-Leser) 30 Bücher gelesen. Es sind 7 mehr als im Jahr 2014.
Darunter waren sehr gute Bücher, aber auch ein ziemlich Schlechtes.

Hier meine Lesehighlights in diesem Jahr:

  • Der Gast im Garten von Takashi Hiraide - 5 Sterne
  • Der Zauber von Santa Rosa von Babs Horten - 5 Sterne
  • Rabensommer von Elisabeth Steinkellner - 5 Sterne

Überwiegend waren es 4 Sterne Bücher, darunter die Reihe "Das Geheimnis von Ashton Place" von Maryrose Wood. Insgesamt sollen es 6 Bücher werden, auf Band 6 muss ich aber leider noch warten. Ich hoffe doch nicht zu lange!

Ja und dann gab es noch ein Buch, welches ich nur 2 Sterne geben musste:
  • Der kalte Hauch des Flieders von Judith Hawkes

Ich bin eigentlich kein Freund von Vorsätzen, aber einen habe ich mir nun doch vorgenommen. Ich möchte versuchen mehr Bücher zu lesen als dieses Jahr. Vielleicht schaffe ich es.
Es sind jedenfalls genug auf meinem SuB, die endlich davon erlöst werden wollen. Zu Weihnachten sind sogar ein paar dazu gekommen. 
Von einer lieben Freundin habe ich ein hübsches Paket mit leckerem Tee, etwas Schoki und natürlich einem tollen Buch bekommen:

"Die Woll-Lust der Maria Dolors" von Blanca Busquets wurde mir von meiner Freundin empfohlen, es ist ein Lieblingsbuch von ihr. Ich bin gespannt, aber denke schon jetzt, dass es mir gefallen wird.
Dann kam noch ein Buch überraschend bei mir an von einem lieben Büchertreff-Mitglied - "Tage der Verwilderung" von Samantha Harvey. Auch darauf bin ich gespannt, aber es wird sicher keine leichte Lektüre, da die Krankheit Alzheimer im Vordergrund steht.


Ja und dann habe ich noch 3 Bücher geschenkt bekommen, darüber habe ich mich auch sehr gefreut. Am 17.12.2015 wurden diese 3 Bücher bei FrauTV vorgestellt und verlost und ich war eine der Glücklichen. 


Ein Kinderbuch von Nikolaus Heidelbach " Rosel von Melaten" aus dem Atlantik Verlag
dann von Jane Gardam "Ein untadeliger Mann" aus dem Hanser Berlin Verlag, und dann noch
von Joachim Meyerhoff "Ach diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" aus dem Kiepenheuer & Witsch Verlag
Alle sechs Bücher möchte ich im Jahr 2016 lesen, aber natürlich möchte ich noch einige von meinem SuB befreien.

Ein weiterer Vorsatz, den ich mir vorgenommen habe, aber sicher nicht einhalten werde, ist, dass ich nicht mehr so viele Bücher kaufen will. Mein SuB wächst sonst ins unermessliche. 

Ich wünsche Euch allen einen guten und gesunden Rutsch ins Jahr 2016!
Ganz liebe Grüße und bis zum nächsten Jahr.

Eure Denise

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen