Über mich


Hallo liebe Besucher,
ich finde es ja immer äußerst schwierig die eigene Person zu beschreiben, aber ich versuche es einmal.
Mein Name ist Denise und geboren bin ich in Sachsen, aber aufgewachsen in dem wunderschönen Land Brandenburg. Ich bin die älteste von drei Töchtern und Tante eines Neffen namens Paul Konrad. Ich selbst habe noch keine Kinder.
Ich bin im positiven Sinne humorvoll, gemütlich, kreativ, tolerant, naturverbunden, verträumt, freundlich, ruhig, lebenslustig, hilfsbereit und ordnungsliebend. Aber wie jeder Mensch habe auch ich ein paar negative Eigenschaften, z. B. muss ich ab und an auf mein Recht pochen, natürlich aber nur, wenn ich auch recht habe. Und das nervt einige. Ja und wenn ich mal nicht genug Schlaf bekomme, oder wenn mich jemand äußerst nervt, kann ich mal launisch bzw. zickig sein. Das kommt aber eher selten vor, da ich sehr geduldig bin und außerdem kann ich niemanden lange böse sein. Die meiste Zeit bin ich gutgelaunt. Was meine kleine Schwester an mir besonders stört, ist, dass ich sie immer wieder im grammatikalischen oder in der Rechtschreibung korrigieren muss. Das mache ich aber nicht mit Absicht, aber ich kann sie da manchmal so richtig auf die Palme bringen. Meine andere Schwester sieht das nicht so eng.
Ja was gibt es noch? Zu meinen Lieblingsbeschäftigungen zählen natürlich lesen, zeichnen, spazieren gehen, mit Freunden zusammen sein. Zu mir gehören noch ein Perser-Mix namens Casimir, der im Großen und Ganzen so ist wie ich, gemütlich und ruhig und eine Perserdame namens Medi, die auch ganz lieb ist, manchmal hört sie sich an wie ein Schaf *hihi*. Ich liebe Tiere und mein Lieblingstier ist der Elefant, aber als Haustier leider unpraktisch und natürlich nicht artgerecht. Ein großer Traum von mir ist es eines Tages einem Elefanten ganz nah zu sehen und ihn auch mal zu berühren.

Hier meine kleinen Stubentiger:

 Mein Findelkind Medi. Am schönsten finde ich ihre Augen, die sind bersteinfarbend :).









Und hier ist mein Großer - Casimir. Medi und er verstehen sich leider nicht, daher lebt er bei meinen Eltern. Dort geht es im prächtig, da er auch raus in den Garten kann, wie man sieht :) - faulenzend in der Sonne auf der Gartenbank.